Mit folgendem Beispiel will ich Bewusstsein und bewusstes Sein verdeutlichen:

Sie haben einen 500 Euro Schein in der Hosentasche. Dieses Stück Papier hat einen Wert von 500 Euro, aber nur solange Ihnen bewusst ist, dass Sie diesen Schein in der Tasche haben. Wenn Sie nicht mehr daran denken und die Hose in die Reinigung geben, ist der Schein evtl. vernichtet, also wertlos.

Sie werden jetzt sagen: „Na klar, das passiert, wenn ich nicht daran denke“.

Bewusstsein oder Bewusstheit ist mehr als daran denken. Man kann als Mensch zwar den ganzen Tag im Wachbewusstsein sein, aber einen einzigen Gedanken den ganzen Tag aufrechtzuerhalten, ist den meisten Menschen nicht möglich.

Einen Bewusstseinszustand kann man aber den ganzen Tag aufrechterhalten.

Sich bewusst sein, dass man 500 Euro besitzt ist möglich, ohne dauend daran zu denken. Ich bin Mutter/Vater/Sohn/Tochter,… ist ein Bewusstseinszustand. Sie wissen es einfach, ohne daran zu denken, weil Sie es sind. Man kann zum Beispiel den Bewusstseinszustand der Ruhe und Gelassenheit den ganzen Tag aufrechterhalten zumindest, wenn man das einige Zeit geübt hat.

Wofür brauche ich denn das Bewusstsein?

Das Bewusstsein ist das Wesensmerkmal des Menschen,

  • wir sind im Gegensatz zu verschiedenen Tieren in der Lage, aufrecht zu gehen.
  • wir können komplizierte Gedankenprozesse durchführen.
  • … mathematische Aufgaben lösen.
  • … planen.
  • … logisch denken.
  • … eine andere Sprache sprechen.
  • und vieles mehr.

Alle diese Beschreibungen sagen aber wenig über unser eigentliches „Sein“, aus. Sie reichen auch nicht aus, um unsere Schwierigkeiten, Krankheiten und enttäuschenden Erlebnisse zu erklären. Somit sind solche Gedankensätze auch nur unzureichend geeignet, uns zu verstehen und unsere Schwierigkeiten zu überwinden.

Versuchen wir es einmal anders!

Der Mensch besteht als Individuum, als gesamtes Wesen

  • aus Körper.
  • aus Empfindungen.
  • aus Gedanken.

Er ist Bewusstsein.

Der Mensch ist ein bewusstes Wesen in Körper, Zeit und Raum. Durch Körper, Zeit und Raum entsteht das, was wir als Begrenzung erfahren.

  • Begrenzung unserer Lebenslänge.
  • … unserer Möglichkeiten.
  • … unserer Fähigkeiten.
  • … unserer Kraft.
  • … unseres Wissens.
  • Usw.

So empfinden sich die meisten Menschen als eingeschränkt und begrenzt, wenn sie über sich nachdenken und sich kritisch mit den Möglichkeiten, die ihnen dieses Leben bietet, auseinandersetzen. Um aber weiter zu kommen, ist es notwendig, diese Grenzen unseres normalen Denkens, unseres normalen Bewusstseins zu erweitern.

Wir sollten uns mit den Gesetzmäßigkeiten der Schöpfung bekannt machen, die dem im „normalen Leben“ stehenden Menschen wenig bekannt oder auch gar nicht bewusst ist. „ Nicht bewusst “ bedeutet, dass es Dinge, Erscheinungen gibt, die zwar vorhanden sind, von vielen Menschen aber nicht wahrgenommen werden, weil diese Menschen ihrer eben nicht bewusst sind.

Dieses Bewusstsein liegt in einem Wahrnehmungsbereich, der über die normalerweise gebrauchten Fähigkeiten des Menschen hinausgeht. Wird dieser Bewusstseinsbereich nicht aktiviert, bzw. nicht eingeschaltet, so erkennt der Mensch verschiedene Dinge oder Ursachen nicht, obwohl sie ihm u. a. enorme Probleme oder Schmerzen und leidvolle Erfahrungen bereiten.

Sie werden jetzt sagen: „Ist doch ganz klar. Das ist unsere Intelligenz, unsere Gedanken, unsere Sinne, mit denen wir etwas wahrnehmen und auswerten“.

Das gehört zwar auch dazu, aber da ist noch viel mehr vorhanden, wie Sie noch erkennen werden. Dann werden Ihnen manche Krankheitsursachen verständlich. Sie kommen sogar zu der Einsicht, daß alles, was ihnen im Leben an Gutem und weniger Gutem begegnet, von Ihnen selbst verursacht wurde. Das ist das Schwierige, denn dann ist es auch logisch, dass man das, was man selbst verursacht hat, auch selbst verantworten muß. Diese Aussage mag Ihnen hart vorkommen, aber: manchmal ist es eben so, dass wir gewisse Schwierigkeiten im Leben brauchen, denn nur dann wollen/müssen wir etwas ändern.

Was ist das also, dass „Etwas“, das in unserer Person enthalten ist und uns so manche Schwierigkeiten bereitet? Es ist das Bewusstsein.

Sie wollen Gesundheit, raus aus den Schwierigkeiten?

In meiner Praxis kümmere ich mich darum, dass es Ihnen körperlich und seelisch gut geht.
In meinen Seminaren Bewusstseinstraining für die neue Zeit lernen Sie und trainieren wir:

• Ihr ideales Leben zu bestimmen – Körper und Gesundheit
• Bewusstsein erschafft Realität – Leben Sie Ihr schönstes Leben
• Aktivieren Sie Ihr volles Potenzial – Leben in Ihrem wahren „Sein“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.